Vereinsausflug zur Privatbrauerei Oechsner am 09.11.2019

Unser diesjähriger Vereinsausflug führte uns nach Ochsenfurt zur Brauerei Öchsner, die schon seit Jahrzehnten das Biermonopol in Fröhstockheim inne hat.
Um 16.30 Uhr fuhr der Bus pünktlich ab, wie immer gelenkt von Volkmar Freyer. Die 28 Teilnehmer (Vereinsmitglieder und andere Bierfreunde) freuten sich auf eine Brauereiführung mit anschließender Brotzeit in der Probierstube der Brauerei.
Am Ziel angekommen, hieß uns schon der Brauerchef persönlich willkommen und führte uns eine knappe Stunde durch jeden Winkel der Brauerei. Neben den technischen Details der Bierherstellung hatte der Chef immer einige Anekdoten auf Lager und konnte uns mit vielen Zahlen und Fakten zu dem Familienbetrieb überraschen.
Etwas ausgekühlt durch den kalten Novembertag, ging es dann in die Probierstube, wo eine sehr nette Bedienung und leckere Brotzeitplatten auf uns warteten. Natürlich wurden die verschiedenen Biersorten ausgiebig verkostet und auch ein paar neue Geschmackssorten wurden entdeckt. Der Chef sorgte auch noch den gesamten weiteren Abend für gute Unterhaltung an den Tischen. 
So waren wir schnell wieder aufgewärmt und stellten uns bei bester Stimmung noch zu einem Gruppenfoto auf. Spätestens bei dieser Gelegenheit hätten wir uns alle ein gemeinsames Lied gewünscht, das wir auch mit schwacher Besetzung, ohne Chorleiter und in bierseliger Stimmung hätten singen können, doch leider reichte unsere Erinnerung  gerade für ein paar Bruchstücke… Daran könnte man noch arbeiten.
Um kurz nach 21 Uhr fuhr der Bus dann wieder zurück, doch der Ausflug war noch nicht beendet. Das Vereinsheim wurde noch einmal aufgeschlossen und viele der Teilnehmer ließen den Abend dann dort bei sehr guter Stimmung ausklingen. Es war wirklich ein gelungener Ausflug!

 

Text: Paul Heidner

 

Foto: Markus Ostwald

Fotoserien zu der Meldung


Vereinsausflug zur Brauerei Oechsner (16.11.2019)